Für die Veröffentlichung, den Kauf und Verkauf von Noten und Aufführungslizenzen!
   
 
 
 
 

Noten: Franz Schubert

   
 
Franz Schubert

Franz Schubert

Romantik

Geboren am 31. Januar 1797 in Wien, gestorben 19. November 1828 ebenda. Der Vater von Franz Schubert war Lehrer an einer Gemeindeschule, seine Mutter arbeitete bis zu ihrer Hochzeit als Köchin bei einer Wiener Familie

Währen der Periode aktiven Schaffens komponierte Franz Schubert, ein außerordentlich fruchtbarer Komponist, ein gewaltige Anzahl von Werken. So, im Laufe von einem Jahr 1815 komponierte er ganze 100 Lieder! Dieser Rekord wurde zwar von Schumann 1840 um fünfzig Werke übertroffen, als er wegen der Umstände, die ihn an seiner Heirat hinderten, aus der Bahn völlig geraten war. Während derselben Periode schaffte er zwei Sinfonien – in diesem Genre ist Schubert Nachfolger Beethovens. Man kann nicht sagen, dass Schubert großen Erfolg zu Lebenszeiten genoss, besonders wenn wir seinen Verdienst in Betracht nehmen, den ihn sogar zum Heiraten nicht berechtigte. Sein niedriges Gehalt würde nicht reichen, um seine Familie zu versorgen. Seine Theatermusik und Opern waren wesentlich schwächer als Sinfonien und Impromptus, weswegen man sich an die letzten heutzutage häufiger erinnert. Doch wir sind der Meinung, dass das Schaffen dieses hervorragenden österreichischen Komponisten in seiner ganzen Vielfalt vorgestellt sein soll. Unsere Sammlung zählt 8731 seiner Werke, und 482 davon stehen Ihnen zum Gratis-Download zur Verfügung. Solche reiche Auswahl stellt jeden Musikliebhaber zufrieden.

#
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
 
   
 
0:00
00:00