Für die Veröffentlichung, den Kauf und Verkauf von Noten und Aufführungslizenzen!
   
 
 
 
 

Noten: Hans Huber

   
 

Hans Huber

Romantik — Frühes 20. Jahrhundert

Geboren 1852 in Eppenberg-Wöschnau, Solothurn, Schweiz, gestorben 1921 in Locarno, Schweiz. Als Sohn eines Amateurmusiker wurde Huber bereits früh Chorknabe und zeigte schnell ein Talent für das Klavier. 1870 begann er sein Studium am Leipziger Konservatorium bei Carl Reinecke. Im Anschluss an das Studium arbeitete er zunächst im Elsass als Musiklehrer, 1877 zog er nach Basel, wurde aber erst 1889 vom örtlichen Konservatorium zugelassen

A
B
C
D
E
F
G
I
J
K
M
P
Q
R
S
V
W
Z
 
   
 
0:00
00:00